Willemstad - Curacao

Curacao

mit der Hauptstadt Willemstad gehört zu den ABC Inseln

 

Gestern hieß es pünktlich um 18:00 Uhr im Kreuzfahrtterminal von Aruba „Leinen los“ und es ging in Richtung Willemstad, der Hauptstadt der Insel Curacao. Wir laufen, wie geplant um kurz vor 7:00 Uhr ein und machen neben einem anderen Kreuzfahrtschiff fest.

curaçao

Um 6:56 ist Sonnenaufgang und den erlebe ich, wie sich das gehört, auf Deck 18. Schon Wahnsinn dieses Schiff und ich finde immer wieder etwas Neues was mich begeistert.

Hier auf Curacao braucht man ein wenig Glück und sollte als erstes Schiff ankommen. Wenn dann auch kein Holländisches Schiff auf dem Weg ist, kann man auch direkt in die Stadt hineinfahren.

curacao-kolonialbauten

Das die Holländer hier Vorrang haben finde ich ganz normal denn immerhin war Curacao dem Landesverband der Niederländischen Antillen angehörig. Der Verband wurde am 10.10.2010 aufgelöst.

Seitdem ist Curaçao ein eigenständiges Bundesland innerhalb des Königreichs der Niederlande. Das Staatsoberhaupt ist der Niederländische König  Willem-Alexander

Der neue Kreuzfahrtterminal

Wir landen dann etwas außerhalb, am neu angelegten Kreuzfahrterminal. Von dort aus, haben wir noch einen kleinen Spaziergang bis zur Königin-Emma-Brücke. Diese Fußgängerbrücke wird auch liebevoll  "Swinging Old Lady" genannt. Swinging deshalb, weil sie zur Seite geschwenkt werden kann und so die großen Schiffe passieren lassen kann.

Serena-Skulptur

Auf dem Weg dorthin gibt es schon eine Menge zu sehen. Gleich nach dem passieren des Zolls sind einige Buden aufgebaut an denen man Informationen und zum anderen Zigarren bekommt. Rum und andere einheimische Produkte, Souveniers und Musik findet man ebenfalls.

Besondere Aufmerksamkeit erreichte zunächst eine übergroße Chichis®-Skulptur von Serena, die man direkt an der Landungsbrücke platziert hatte. Hier konnte auch ich nicht ohne Foto vorbei gehen. Später haben wir in Willemstad einen Spezialladen gefunden indem man diese typischen Mitbringsel in allen Farben und Bemalungen kaufen konnte.

curaçao

Weiter ging es durch den Renaissance Park und den Stores. Vor dem Eingang zum Rif Fort aus dem 19ten Jahrhundert, tanzen 3 hübsche Tänzerinnen zu karibischen Rhythmen. Das Rif Fort wurde zu einem Einkaufszentrum umfunktioniert und kommt offensichtlich gut an. Nun können wir die berühmte Brücke schon sehen. Sie ist geschlossen und wir gelangen nach der Überquerung zu der wohl bekanntesten, bunten Häuserzeile auf Curaçao.

Ein Stadtbummel durch die Altstadt lohnt immer

Wir bummeln durch die Stadt und obwohl auch Curaçao zu den Niederländischen Antillen gehört und nicht weit entfernt von Aruba liegt, sind die Menschen doch sehr unterschiedlich. Am besten hat mir die Altstadt gefallen und die pastellfarbenen Häusern aus der Kolonialzeit die direkt an der "Swinging Old Lady" stehen, sind einfach wunderschön!

Wir sehen, das heute ein holländisches Kreuzfahrtschiff, die EuroDam der Rederei Holland Amerika Line hier vor Anker liegt und nun wissen wir auch, warum wir nicht direkt in die Stadt fahren konnten. Nun gut, vielleicht kommen wir nochmal wieder denn hier gibt es noch viel zu sehen und dann haben wir vielleicht mehr Glück. Auf dem Rückweg zur Perla haben wir dann doch noch Gelegenheit zu sehen wie sich die Königin-Emma-Brücke langsam öffnet bzw. zur Seite geschoben wird und 2 große Schiffe durchlässt.

AIDA-Perla-im-Sonnenuntergang

Da wir heute erst um 22:00 Uhr ablegen, wollen wir uns, nach Einbruch der Dunkelheit, die Brücke und die dahinter liegende Häuserzeile auch im beleuchteten Zustand ansehen. Das hat sich wirklich gelohnt und vor dem betreten unseres Schiffs konnten wir auch noch einige herrlichen Fotos der beleuchteten AIDA-Perla aufnehmen.

AIDA-Perla-bei-Nacht

Bye, bye, Curaçao wir kommen gerne nochmal zurück.

Bis zu unserer nächsten Insel Bonaire und der Hauptstadt Kralendijksind sind es nur 115 km und die Ankunft ist für 8:00 Uhr geplant.

 

* * *


Wenn Dir meine Seite gefällt, Du Mitglied bei Facebook bist und Du sie Deinen Freunden weiterempfehlen möchtest, dann kannst Du das hier gerne tun.
Vielen Dank dafür!

Meine Favoriten bei den Reisezielen


Tipps & Tricks zu mehr Reisezielen: weiterlesen >>>