Berlin - die Hauptstadt

Berlin

Wappen Berlin

Die Stadt mit viel Herz und Schnauze!

Jede Menge Sehenswertes und auf jeden Fall eine Reise wert!

Als Hauptstadt aller Deutschen so manche andere Stadt in den Schatten. Neu und alt, modern und antik das alles gemischt und Seite an Seite… In Berlin hat man gezeigt das man das sehr gut miteinander und nebeneinander verbinden kann!

Es war schon ein großer Unterschied für mich denn als ich die Stadt 1979 zum ersten Mal besucht habe, bin ich noch mit dem Auto hingefahren und musste dabei durch den Teil Deutschlands der zur damaligen Zeit noch Deutsche Demokratische Republik hieß und dessen Grenzanlagen und Kontrollen ich mein Leben lang nicht vergessen werde. Diejenigen, die das nicht selber gesehen und erlebt haben werden sich das nicht vorstellen können…

Potsdamer PlatzPotsdamer Platz

Das ist nun alles, wie man so schön sagt, „Schnee von gestern“ und heute stellt diese Stadt als Weltstadt und als Hauptstadt aller Deutschen so manche andere Stadt in den Schatten. Neu und alt, modern und antik das alles gemischt und Seite an Seite… Geht das überhaupt? Ja, und in Berlin hat man gezeigt das sich das sogar sehr gut miteinander und nebeneinander verbinden kann!

Berlin PotsdamPotsdam

Berlin hat eigentlich nie aufgehört die deutsche Hauptstadt zu sein. Seit dem „Mauerfall“ 1989 und der danach folgenden offiziellen „Wiedervereinigung“ (1990) wurde es wieder die gesamtdeutsche Hauptstadt. Berlin hat sich seitdem stark verändert, zählt heute ca. 3,5 Millionen Einwohner und hat jede Menge an Sehenswertem zu bieten.

Der Fall der Mauer am 9.11.1989

Am 9. November 1989 rief mich mein Schwager an und sagte das ich sofort die Nachrichtensendung im Fernseher einschalten sollte. Deutsches Fernsehen hatte ich zu der Zeit hier in Spanien noch nicht aber nachdem was ich dort sah, bin ich rüber zu meinem Nachbarn. Der ist aus Berlin und kommt nur einige Male im Jahr. Ich habe den Hausschlüssel und er hatte schon damals eine riesige Parabolantenne auf dem Dach…

Brandenburger TorBerlin Brandenburger Tor

Bei meinem nächsten Besuch in Berlin würde ich tatsächlich durch das Brandenburger Tor gehen können. Nie im Leben hätte ich davon zu träumen gewagt…. Dann wurde meine Jüngste geboren. Lloret de Mar, mein Wohnort, wurde von Touristen aus der ehemaligen DDR nur so überschwemmt. Ich hatte Arbeit ohne Ende und an Freizeit war nicht mehr zu denken…

14 lange Jahre ging das so und im Januar 2005 habe ich mich irgendwann auf mein Sofa gelegt und dachte, das wäre es denn nun gewesen. Falls ich das überlebe, so habe ich mir damals geschworen, dann werde ich nur noch die bestehenden Verträge einhalten und keine neuen Aufträge mehr annehmen. Dann gibts erstmal eine Pause und dann wird verseumtes (bevor es dann endgültig zu spät ist) nachgeholt.

ReichstagsgebäudeReichstaggebäude

Schwein gehabt, es war wohl doch kein Herzinfarkt und ich habs überlebt. An meinen Schwur habe ich mich aber gehalten und so sind wir zusammen mit unserer Jüngsten nach Deutschland und haben meine Mittlere besucht und sind dann zusammen am 21.6.2005 (ein Tag vor dem Geburtstag meiner Ältesten) nach Berlin. Endlich bin ich dann durch das Brandenburger Tor und als ich unter dem Tor stand, da habe ich mich (wie der Papst) nieder gekniet und den Boden geküsst…

Seit dem ist viel passiert und ich werde mit und mit über alles berichten…

Meine Empfehlungen für Berlin:

Fortsetzung folgt!