Folge mir auf...
Facebook     Google +     Twitter
 

National- und Stateparks der USA

Naturwunder unter Aufsicht des National Park Service

Der Yosemite NP

 * * * 

Achtung: Der Mariposa Grove ist bis zum Frühjahr 2017 wegen Umbauarbeiten geschlossen. Die Wawona Road am Südeingang bleibt weiterhin geöffnet.


Der in der zentralen Sierra Nevada-Gebirgskette liegende Yosemite-Nationalpark erstreckt sich über ein Gebiet von ca. 3100 Quadratkillometer an der Ostseite von Kalifornien. Riesige Mammutbäume, satte Wiesen, Seen, Flüsse und Wasserfälle sind dort zu sehen.

Yosemite

Im Mariposa Hain stehen Mammutbäume, von denen einige schon über 80 Meter hoch und über 3000 Jahre alt sind. Bis zum Jahre 1969 konnte man durch den Stamm des Wawona Trees, den man zu einem Tunnel gemacht hatte, fahren. Sein Stamm hatte einen Durchmesser von 3,40 Meter.

Zu den Sehenswürdigkeiten des Parks zählen auch die Yosemite Falls, die in das 739 Meter tiefe Tal darunter stürzen. Einen ganz besonders schönen Ausblick hast Du dann vom Glacier Point. Besonders im Spätsommer und Herbst ist ein Ausblick von dort aus schon atemberaubend...

Yosemite

Die Schwarzbären sind nicht die einzigen Waldbewohner. Viele andere wilde Tiere haben dort ihre Heimat gefunden. So findest Du alleine 247 Vogelarten, 80 Säugetierarten, Backen- und Eichhörnchen sowie die eine oder andere Schlangen oder Reptielienart.

Zur übernachtung bietet der Park einige Hütten und Campingplätze. Auch Hotels findest Du in der Nähe. Es ist jedoch ratsam, sowohl die Hotels als auch den Campingplatz, vor allem in der Hochsaison, im Voraus zu buchen.

Wichtig: Der Tioga-Pass, Glacier Point und Mariposa Grove sind meist ab Ende Oktober / Anfang November bis Mitte Mai / Anfang Juni, wegen Schneefällen und Unpassierbarkeit der Passstraße geschlossen.

Fahr- und Zeitaufwand im Yosemite National Park

An dieser Stelle ein großes Dankeschön für die hilfreichen Infos an meinen Freund Hans Zündel!

Der Yosemite National Park wird von den meisten Touristen im Bezug auf den Zeitaufwand und die zu fahrenden Kilometer oft unterschätzt. Deshalb hier ein paar Entfernungen innerhalb des Park, damit Du einmal siehst, mit welchen Strecken Du es evtl. zu tun hast.

  • Für den Rundkurs nur im Valley ca. 20 km
  • Valley Visitor Center - Glacier Point ca. 50km ( Hwy 41 )
  • Valley Visitor Center - Mariposa Grove of Giant Sequoias bei der Südeinfahrt Fish Camp 56 km (Hwy 41 )
  • Glacier Point - Mariposa Grove ca. 40 km ( Hwy 41 )
  • Valley Visitor Center - Tuolumne Meadows Visitor Center ( Tioga Route 120 ) 88km und bis Lee Vinning nochmals 32 km.

Yosemite

Achte bitte im Park auf die Tempolimits. Auf der Tioga Route meistens 45 Mls./ 70 km/h auf der 41 nach Oakhurst sind es teilweise nur 25 Mls./40 km/h . Im Valley selbst ist meistens mehr Verkehr und so regelt sich dort die Geschwindigkeit meist von selbst.

Entfernungen von außerhalb ins Valley Visitor Center:

  • San Francisco 300 km / 4 Std.
  • Oakhurst 80 km / 1 ½ Std.
  • Fresno 160 km / 2 ½ Std.
  • Bishop 230 km / 4 Std.
  • MammothLake 160 km / 3 Std.
  • Lee Vinning/ Monolake 120 km Ab hier ist es die Tioga Route, reine Fahrzeit 2 ½ Std. ohne jeglichen Stopp. Also sollte man für diese 120 km schon mit 4 Std. planen, egal ob vom Valley oder von Lee Vinning aus.

Wenn Dir nur eine Nacht für den Yosemite zur Verfügung steht, dann solltest Du diese im Valley planen um so am nächsten Tag den Park und die Parknähe, wie Oakhurst und all die Orte die oben genannt sind anzufahren.

Fahrt zum Yosemite N.P. wenn im oberen Parkteil winterliche Straßenverhältnisse herrschen:

Yosemite

Die Anfahrt von San Francisco aus zum Yosemite solltest Du im Mai, wenn der Tioga Pass noch geschlossen ist, über die Interstate 580 kurz vor Tracy zur I 205 wird, bis Manteca fahren. Von dort aus kommst Du auf dem Hwy. 120 nach Groveland - Big Oak Flat und zum Eingang ins Valley. Das sind ca. 230 km und knappe 3 Stunden Fahrzeit.

Groveland ist eine typische amerikanische Ortschaft, die sich entlang der 120 dahin zieht. Die Entfernungen zum Big Oat Flat Entrance liegen zwischen 40 und 4 km. Vom Entrance bis zum Visitor Center sind es dann nochmals 35 km. Zur Übernachtung empfehle ich Groveland oder im Valley/ Curry Village.

Bis Mittag solltest Du das bequem schaffen und so hast Du am Nachmittag Zeit, das Valley mit all seinen Höhepunkten, wie die Wasserfälle, El Capitan, Half Dome zu erkunden oder einen kleinen Spaziergang auf einem der Wanderwege im Curry Village Bereich zu unternehmen.

Yosemite

Am nächsten Morgen geht's dann nochmals durchs Valley und das Village mit seinen Stores. Anschließend fährst Du auf den Hwy 41 und weiter zum Glacierpoint. Danach geht's dann mittags weiter in Richtung Deines Tagesziels. Wenn Du aber noch eine zweite Übernachtung einlegen kannst, dann geht's mittags ab dem Glacierpoint zurück zum Hwy 41 und weiter Richtung Oakhurst zum Mariposa Grove of the Giant Sequioas. Dort hast Du Wandermöglichkeiten für Kurzbesucher von 1 - 3 Stunden.

Die 2. Übernachtung kannst Du dann in Oakhurst oder auch in Fresno einlegen. Achtung: Sowohl der Glacierpoint, als auch der Mariposa Grove sind in der Regel im Mai schon offen. Zur Sicherheit solltest Du aber vor Deiner Anfahrt noch einmal nachfragen

Fahrt zum Yosemite N.P. wenn alle Straßen wieder befahrbar sind und der Tioga Pass offen ist

Yosemite

In San Francisco geht es auf der Interstate 580 über die San Francisco-Oakland-Bay-Bridge und weiter bis die I 580 kurz vor Tracy zur I 205 wird, nach Manteca. Dort fährst Du auf dem Hwy 99 bis Merced, weiter auf den Hwy 140 bis Mariposa und dort auf den Hwy 49 bis Oakhurst. Du kannst auch schon in Modesto auf den Hwy 132 bis zum Hwy 49 fahren und kommst dann so bis Oakhurst. Das sind ca. 5 km und 30 Minuten mehr aber die Strecke ist wesentlich schöner. In Oakhurst fährst Du auf den Hwy 41 bis zum South Entrance Fish Camp und in den Yosemite N.P.

Das sind von San Francisco aus ca. 320 km und ca. 4 ½ Stunden Fahrzeit. Also solltest Du besser früh am Morgen in San Francisco losfahren. Im Park kannst Du dann am Nachmittag den Mariposa Grove (ca. 2 Std.), Fahrt zum Glacier Point (ca. 1 Std.) , Fahrt ins Village Übernachtungsempfehlung wäre dann Curry Village oder El Portal.

Am nächsten Morgen geht's nochmals durch das Valley und auf die 120, die Tioga Route über den gleichnamigen Pass nach Lee Vinning/ Mammoth Lake/Bishop.

Die Anfahrt zum Yosemite N.P. von Lee Vining aus über den Tioga Pass

Yosemite

Nur ihn den Sommermonaten kannst Du über den Tioga Pass den Park, die Tioga Route und das Valley besuchen. Übernachten kannst Du im Valley/ Curry Village oder El Portal oder nach dem Parkausgang in Groveland.

Am nächsten solltest Du dann aber die Touren zum Glacierpoint und Mariposa Grove unternehmen. Wenn Du an dem Tag noch weiter bis San Francisco möchtest, dann solltest Du Dich so gegen 14.00 Uhr vom Yosemite N.P. verabschieden, andernfalls solltest Du noch einmal eine Zwischenübernachten einlegen .

Eine Alternative zum zeitaufwändigen Mariposa Grove, bei allen Anfahrtsvorschlägen zum Yosemite N.P. ist der Tuolumne Grove. Er liegt an der 120, am unteren Ende der Tioga Route, direkt im Valley. Hier wäre dann eine Übernachtung in Groveland ideal, da man auf dem Weg dahin am Tuolumne Grove vorbei kommt.

Die Angaben auf dieser Seite hier eigen sich für den Kurzbesuch oder den Schnelldurchlauf des Yosemite National Park. Wer zu den Glücklichen zählt, die länger dort bleiben zu können, der wird von sich aus auch ganz anders planen, denn da werden wohl auch größere Wanderungen geplant werden denn für die ist bei einem "Kurzbesuch" ist das einfach von der Zeit her nicht machbar.

Hier findet Du kleine und große Wanderungen incl. Monolake (leider nur in Englisch)
Kontaktadresse:
Yosemite National Park
PO Box 577
Yosemite, CA 95389, USA
Tel: (+1) (209) 372 02 00
Fax: (+1) (209) 372 02 20

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: http://www.nps.gov/yose 

Wenn Du, von San Francisco aus, an einer organisierten Tour teilnehmen möchtest, dann findest Du hier 
mehr Infos und online Buchungmöglichkeiten 


Meine persönliche Bewertung: 
Ein sehr schöner Ausflug den Du zwar in einem Tag durchführen kannst aber weil dann doch die meiste Zeit gefahren werden muss, empfehle ich für den Besuch des Yosemite NP's besser 2 Tage anzusetzen. Ideal auch als Zwischenstation auf dem Weg von San Francisco nach Las Vegas.
Sehr empfehlenswert

  Yosemite      Yosemite

Hier findest Du die Wegbeschreibung. ab San Francisco... oder dem Abfahrtsort den du eintragen möchtest. Nach dem Klick bitte einfach deinen Standort (Straße und Hausnummer) neben auf der geöffneten Seite hier einfach die Adresse deines Startpunktes eintragen eintragen, zwischen Auto, öffentlichen Verkehrsmittel und Fußgänger wählen und auf die Intro Taste deiner Tastatur klicken. Dann wird der Weg auf der Karte automatisch eingezeichnet.


Wenn dir diese Seite gefällt, du Mitglied bei Facebook bist und du sie Deinen Freunden weiterempfehlen möchtest, dann kannst Du das hier gerne tun.
Vielen Dank dafür!
 
Startseite - WillysReisen
von hier aus geht es in alle Abteilungen
National Parks
State Parks
Nationalpark Pass

Eintritt frei
Arches National Park
Grand Canyon National Park
Yosemite National Park

zum Seitenanfang  pfeil 3366ff

Wenn Du Infos zu einem bestimmten Thema suchst…
…bitte einfach den Anfangsbuchstaben des gesuchten Themas anklicken


  A   B   C   D   E   F   G   H   I  J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
Hotels-Flüge-Reisen allgemein

Hotels/Motels allgemein

Günstige Mietwagen über billiger-mietwagen.de