Folge mir auf...
Facebook     Google +     Twitter

Reisekosten

Kalkulation für eine Mietwagenrundreise 

Was kostet eine Mietwagen-Rundreise? Reicht mein Budget? Wie sollte ich meine Rundreise kalkulieren? So oder so ähnlich lauten viele Fragen die mich immer wieder erreichen.

usa moneyPauschal kann man diese Fragen leider nicht beantworten denn jeder hat andere Wünsche und setzt auch bei seinen Reisen andere Prioritäten. Der eine nimmt nur in den größeren Städten eine bessere Unterkunft und schläft bei den Zwischenübernachtungen in den preiswertesten Unterkünften dem anderen ist auch ein simples Dach über dem Kopf in den Städten schon genug.

Der eine kennt die beliebtesten Restaurants und besucht täglich eines davon, der andere kennt die Preise in den einzelnen Supermärkten an der Strecke und ist mit einem Picknick zufrieden. Der eine braucht für seine Reise einen Ford Mustang Cabrio, der andere nimmt ein Fahrzeug aus der Economy-Klasse. Die Liste ließe sich ohne Probleme weiter fortsetzen...

Dazu kommen noch die unterschiedlichen Preise innerhalb und außerhalb der Ferienzeiten und an den Wochenenden. So kommt es, das der eine bei 3 Wochen mit einen Budget von 4000 Euro für 2 Personen über die Runden kommt und der andere es mit 5000,- nicht einmal pro Person schafft. Nehmen wir jetzt die Vorsaison und die Nachsaison noch in die Kalkulation so sieht das ganze wieder anders aus... Du siehst ein gute Kalkulation kann nur jeder für sich selbst erstellen.

Meine Kalkulation ist deshalb nur als - "so oder so ähnlich könnten deine Kosten für die Reise aussehen" - zu verstehen. Hier sollte man wirklich hingehen und die Preise, dann wenn die Strecke steht, genauestens notieren und am Ende sehen was dabei für eine Summe herauskommt.

Noch ein Hinweis zu den Hotelvorschlägen in den Beschreibungen der einzelnen Rundreisen.

Das sind Hotels, in denen ich entweder schon selber oder Freunde von mir gewohnt haben. Ich habe deshalb bei den meisten Tagen noch den Zusatz "Hier findest du weitere Hotels in Ort/Stadt" hinzugefügt. So kann sich jeder sein Hotel/Motel von günstig bis "ungünstig" aussuchen.

Wenn ihr ausserhalb der Ferienzeit reisen könnt, solltet ihr das tun. Ich mag am liebsten den Frühling und das nicht einmal wegen der Temperaturen sondern weil dann weniger Menschen unterwegs und die Schlangen viel kürzer sind... Ausserdem ist dann mein Geburtstag (26.3.) und wenn nicht gerade Osterzeit ist, sind die Preise in dieser Zeit, für fast alles, vor allem für die Übernachtungen niedriger...

Ich kann hier wieder einmal nur von mir ausgehen und von dem, was mir wichtig erscheint.

Bin eher der mittelmäßige Reisetyp, jemand der keinen besonderen Luxus braucht. Bei einer Amerika-Reise geht es mir vor allem darum so viel wie möglich zu sehen. Ich spare nicht bei den Eintrittsgeldern und Attraktionen, achte aber immer darauf, alles so günstig wie möglich zu erhalten.

Extras sind im Urlaub immer gut aber die kosten natürlich auch extra. Das solltest Du bei Deiner Vorbereitung nie vergessen und das in den USA (trotz des immer noch günstigen Dollarkurs) alles seinen (meist hohen) Preis hat, solltest Du ebenfalls nicht außer Acht lassen.

Meine Kalkulation ist also für "Otto-Normalverbraucher" gemacht und so hast Du zumindest einen Anhaltspunkt und weißt in etwa was an Kosten auf Dich zukommt. Die Extras bestimmst Du also selbst. Du musst sie schließlich auch bezahlen!


Mein Kalkulation gilt für eine Reise mit zwei Teilnehmern


Flugkosten:

Da ist zunächst einmal die Anreise und hier solltest Du als erstes überlegen ob Du einen "normalen" Hin- und Rückflug buchst oder ob es nicht besser ist einen Gabelflug zu buchen (bei einigen Anbietern auch unter "Mehrere Flughäfen" oder "Multi-Flug" zu finden).

Siehe dazu bitte auch: Meine Tipps zur Flugbuchung

Golden Gate Bridge beim AnflugDer Vorteil ist hier, dass Du sehr viel Zeit und Kilometer einsparen kannst. Da eine USA Reise in der Regel eine Menge Geld kostet, solltest Du gerade die Zeit gut einteilen denn da freut sich auch Deine Urlaubskasse.

Bedenke bitte das die Flugkosten richtig zu Buche schlagen und zu den größten Kostenfaktoren Deiner Reise gehören. Bei einer 14 Tages Rundreise und einem Flugpreis von 850,- EUR p/Person, kommst Du auf 1700,- Euro und einen Tagessatz von ca. 60,- Euro/Person.

Da der Preis, in der Regel bei einem 3- Wochenflug gleich bleibt, kommst Du dann auf einen Tagessatz von ca. 40,- EUR. Bei 4 Wochen sind's nur noch ca. 30,- EUR p. Tag und Person


Mietwagenkosten:

Bei den Mietwagen kommt es darauf an mit welchem Fahrzeug Du während Deiner Reise umher fahren möchtest. Durch die verschiedenen Größen und Ausstattungen variieren diese Preise sehr stark. Ich gehe in meiner Kalkulation von einem Fahrzeug der Mittelklasse aus und das kannst Du z.B. über billiger-mietwagen.de für 2 Wochen schon für ca. 370,- EUR inklusive einer Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung solltest Du aber schon ca. 450,- EUR anlegen.

VW KäferIch gehe bei 14 Tagen von 450,-EUR, bei 3 Wochen von 650,-EUR, bei 4 Wochen von 850,-EUR aus und liege damit bei ca. 15,50 EUR pro Tag/Person.

Lass Dich nicht von den "Billigangeboten" blenden denn meist kommt da noch eine "kleine" Gebühr und der Preis für die erste Tankfüllung oder eine extra Versicherung hinzu...

Wenn bei deinem Fahrzeug die erste Tankfüllung "angeblich gratis" sein soll, dann sieh dir einmal an, zu welchem Mietpreis du dieses Fahrzeug mieten kannst, wenn du die (meiner Meinung nach viel günstigere) Option "vollgetankt abholen/abgeben" wählst.

So zahlst du nämlich wirklich nur das, was du wirklich an Treibstoff brauchst. Prüfe in jedem Fall den angebotenen Versicherungsschutz und buche Dein Fahrzeug schon von Deutschland aus denn dann sind die Bedingungen auch besser.

Siehe dazu bitte auch: Meine Mietwagen-Tipps


Willys Tipp:

Bitte bedenke das der Mietwagen, für die Zeit deiner Rundreise, dein Wohnzimmer sein wird... Nirgendwo anders wirst du dich (mit offenen Augen) länger aufhalten. Wähle den deshalb am besten eine Nummer größer (bei mir geht seit meiner zweiten Rundreise nichts mehr unter "Mittelklasse" oder SUV) und spare dafür lieber bei den Hotels/Motels, die du unterwegs nur zum Duschen und schlafen brauchst.

Die Reise sollte so bequem wie möglich sein... Gib also lieber ein paar Euro mehr für den Mietwagen aus und du wirst mir (spätestens) ab dem zweiten Tag für diesen Tipp dankbar sein.


Übernachtungskosten:

Die meisten Reisenden werden in Motels oder Hotels übernachten und hier kommt es nun ganz darauf an welcher Übernachtungstyp Du bist. Es geht von ganz einfach für 15,- EUR pro Person und Nacht in Mehrbettzimmern der Hostels, bis in unbegrenzte Höhen für die Suites der Luxushotels. Außerdem kommt es hier auch auf die Reise- und Jahreszeit an.

San Francisco MarriottIch bin da eher einfach gestrickt. Meine Unterkunft brauche ich meist nur zum Schlafen denn ansonsten bin ich immer unterwegs.

Ich buche immer vor, suche mir aber immer ein Hotel das ich bis kurz vor der Ankunft kostenlos stornieren kann (es kann schließlich immer etwas dazwischen kommen) mit freiem Parken, die Gegend sollte so "sicher" sein, sodass ich auch abends noch auf die Straße kann...

Sauber soll es sein und zum Zimmer sollten Bad und WC gehören. Gemeinschafts-Bad/WC auf dem Flur lehne ich ab (so viel Luxus gönne ich mir schon)!

Du solltest also bei den Übernachtungskosten:

  • für San Francisco mit 85 - 250,- EUR pro Zimmer/Nacht rechnen (in der Hochsaison mehr)
  • für Los Angeles mit 75 - 180,- EUR pro Zimmer/Nacht rechnen (in der Hochsaison mehr)
  • für San Diego mit 70 - 180,- EUR pro Zimmer/Nacht rechnen (in der Hochsaison mehr)
  • für Las Vegas (einfach) mit 35 - 100,- EUR pro Zimmer/Nacht rechnen (Wochenende mehr)
  • für Las Vegas (gutes Hotel am Strip) mit 80 - 180,- EUR pro Zi/Na rechnen (am WE mehr)
  • für unterwegs, zwischen den Städten, mit 60 - 100,- EUR pro Zi/Na rechnen (am WE mehr)

I left my Heard in San FranciscoWenn es dir reicht "ein Dach über dem Kopf" zu haben dann kommst du selbstverständlich auch mit 60,- Euro pro Nacht über die Runden. Wenn du aber etwas "Vernünftiges" als Unterkunft wählst, dann solltest du fürs Übernachten im Schnitt, bei einer der hier beschriebenen Rundreisen, mit ca. 125,- EUR pro Nacht für ein Doppelzimmer rechnen. Nach oben sind die Grenzen natürlich offen....

Reist Du alleine, kosten Dich die Übernachtungen leider genau so viel.

Reist Du dagegen mit Partner und 2 Kindern unter 16 Jahren, bleibt der Preis fürs Doppelzimmer meist derselbe. Buche in dem Fall die Zimmer mit 2 Queen-Size Betten, Extrabetten gibts nur mit Zuschlag.

Siehe dazu bitte auch: Meine Tipps zur Hotel/Motel-Suche


Verpflegungskosten:

Wenn Du jeden Tag ins Restaurant gehst, dann wird es ein teures Vergnügen. Wenn Du es aber so machst, das für unterwegs auch mal ein Picknick um die Mittagszeit reicht und Du abends nach dem Check-In ins Hotel in ein Dennys, Applebees, Ihop oder in eines der vielen anderen Restaurants am jeweiligen Übernachtungsort gehst, dann kannst Du eine Menge sparen.

DennysDeswegen sollte man vor Tour-Start, zunächst einen der größeren Supermärkte (WalMart, Ralph's oder andere) anfahren und Verpflegung für die nächsten Tage einkaufen. Einige bringen von zu Hause kleine faltbare Plastikkühltaschen mit, andere kaufen diese z.B. in einem der vielen SuperWalMarts, die ja rund um die Uhr geöffnet sind und bei denen man wirklich alles findet, was man für so eine Rundreise benötigt.

In der Abteilung "Hunting and Fishing" findest Du bei WalMart kleine Styroporboxen für je 2,50 US$. Die kühlen noch besser als die kleinen Plastikkühltaschen und man kann sie am Ende der Reise ganz einfach entsorgen. In fast allen Hotels/Motels gibt es eine Eismaschine an der Du Dich kostenlos bedienen kannst um Deine Kühltasche wieder aufzufüllen.

Wir rechnen bei der Verpflegung mit ca. 25,- EUR pro Person und Tag

Kosten die Du nicht umgehen kannst:

Da sind die Benzinkosten die auch in den USA stark angestiegen sind. Bei der Strecke SF - LA - SD - LV kommst Du auf ca. 1500 km und ca. 200,- Benzin.

Da sind zum Beispiel die Anschaffung des Nationalpark Pass (es sei denn, Du besuchst weniger als 4 NP's) für US$ 80, ca. 60,- EUR, die Eintrittsgelder fürs Museum oder sonstige Attraktionen, für den State Park an der Strecke, da sind die Kosten für die Stadtrundfahrten. Wenn man schon einmal in den USA ist, dann will man schließlich auch etwas sehen. Hier sollst und darfst Du einfach nicht sparen und diese Kosten nicht vergessen einzukalkulieren!

Wie heißt es so schön... "Unverhofft kommt oft ...und deshalb kalkuliere ich immer zur Sicherheit zusätzlich noch einen "Reservebetrag" mit ein!

* * * 

Meine grob geschätzten Reisekosten für 2 Personen:

  • Bei einer Rundreise von 2 Wochen komme ich so auf ca. 5300,- EUR 2650,- p/Person
  • Bei einer Rundreise von 3 Wochen komme ich so auf ca. 6800,- EUR 3400,- p/Person
  • Bei einer Rundreise von 4 Wochen komme ich so auf ca. 8300,- EUR 4150,- p/Person

Hier wurde noch kein Souvenir gekauft und kein OutletCenter besucht. Ein Hubschrauberflug über den Grand Canyon (300,- EUR p. Person) von Las Vegas aus, und die Show von Cirque du Soleile (125,- EUR p. Person) oder Celine Dion (250,- EUR p. Person) in Las Vegas sind bei dem Budget leider auch nicht drin.

Du kannst aber auch ohne viel Schnick-Schnack eine herrliche Tour durch die USA unternehmen. Deshalb ist eine gute Vorbereitung und entsprechende Planung sehr wichtig. Wer gut plant, der kann oft eine 3 Wochen-Tour zum 2 Wochen-Preis durchführen

Das Internet bietet heute alle Möglichkeiten... Wer zeitig mit der Suche nach guten Preisen beginnt, der kann oft sehr gute "Schnäppchen" machen denn Angebote gibt es überall und immer mal wieder...

Das alles solltest Du vor der Reise überlegen. Auch wenn eine Reise durch die USA viel Geld kostet... glaube mir bitte das es sich wirklich lohnt. Sowas erlebt man nicht alle Tage und das ist etwas ganz Besonderes.

Ich wünsche Dir, dass Du das nötige Kleingeld hast und vielleicht sogar noch etwas mehr.


Willys Tipp:

Du findest im Internet viele Angebote bei denen es heisst, das du 14 Tage schon ab 950,- Euro buchen kannst... Bei der Buchung heisst es dann das dies und jenes noch hinzu kommt und am Ende ist es dann oft das Doppelte oder gar das Dreifache... Verpflegung und Nebenkosten sind natürlich auch nicht miteingerechnet.

Sei nicht dumm und lass dich nicht "verars**en" sondern rechne nach und buche nur bei seriösen Anbietern!

An meiner Kalkulation lässt sich noch einiges "abknabbern" und einsparen aber Du solltest nie mit einem zu knappen Budget durch Amerika fahren. Es kommt immer noch etwas auf Dich zu, was Dir gefällt und was Du gerne mitnehmen oder erleben möchtest.

Es macht keinen Sinn, wenn ich dir hier die anfallenden Kosten klein rechne. Das bringt mir nichts und dir erst recht nichts!

Lass Dir ein finanzielles Polster und wenn das (noch) nicht möglich ist dann lass es lieber für den Moment und plane für einen späteren Zeitpunkt.

Es wäre zu schade wenn Du unterwegs immer wieder nein sagen müsstest. Verschiebe lieber die Reise um ein Jahr und spare, damit Du Dir dann diese wunderschöne Rundreise durch die USA auch leisten und sie in vollen Zügen genießen kannst.. Es wird Dir nicht leid tun!


 

Wenn dir diese Seite gefällt, du Mitglied bei Facebook bist und du sie Deinen Freunden weiterempfehlen möchtest, dann kannst Du das hier gerne tun.
Vielen Dank dafür!
 
Startseite - WillysReisen
von hier aus geht es in alle Abteilungen
Reisen durch Amerika
Tourenpläne im Überblick
Wichtige Hinweise zur Planung
Pacific Coast Highway

2 Wochen Städtereise
2 Wochen Städte & Nationalparks
2 Wochen National- & Stateparks
3-Wochen Städtereise NYC bis SFO
3 Wochen Städte & Nationalparks
4 Wo. Städte , Küste, Hinterland
Get your Kicks on Route 66
USA - Städtetipps
Reisekosten-Kalkulation
Autofahren in den USA
Mietwagentipps - USA
Wohnmobil-Rundreise
Bus-Rundreise
Camping -Rundreisen
Premium - Outlet Center
Hans der Tourenplaner
Übernachtungstipps-Parknähe
Übernachtungstipps-Strecke
TicketBar

zum Seitenanfang  pfeil 3366ff

Wenn Du Infos zu einem bestimmten Thema suchst…
…bitte einfach den Anfangsbuchstaben des gesuchten Themas anklicken


  A   B   C   D   E   F   G   H   I  J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
Hotels-Flüge-Reisen allgemein

Hotels/Motels allgemein

Günstige Mietwagen über billiger-mietwagen.de